Selbstverständnis

Die Evangelische Studierendengemeinde Dortmund

  • ist Kirche an der Hochschule
  • bringt die Botschaft von der befreienden Liebe Gottes zu den Menschen ins Gespräch
  • sucht den Kontakt zu Studierenden und Lehrenden
  • fördert das Engagement von Studierenden aller Fachbereiche, Nationalitäten und Bekenntnisse
  • bietet einen Ort der Begegnung für deutsche und internationale Studierende
  • ist stark im interkulturellen und interreligiösen Dialog
  • baut eine Brücke zwischen studentischer Kultur und Kirche
  • arbeitet nachhaltig
  • bietet Seelsorge an, hilft in Krisen und Problemsituationen

Die ESG-Dortmund wird getragen und finanziert durch die Ev. Kirche von Westfalen. Sie arbeitet eng mit den ESG'n in Westfalen und Lippe zusammen, und ist Mitglied im Dachverband er Bundes-ESG mit Sitz in Hannover.

Die ESG Dortmund ist als Teil des Bildungswerks der Evangelischen Studierendengemeinden der EKvW Mitglied im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen-Lippe e.V. und arbeitet nach den AGB des EBW.

Das Team

Matthias v. Westerholt, Ev. Pfarrer

Sabine Fleiter Dipl. Päd.

Petra Beyer, Verwaltung

Unser Haus

Gebäude: 
ESG-Haus seit 2010, bietet Räume der Begegnung