Selbstverständnis

Die Evangelische Studierendengemeinde Dortmund

  • ist Kirche an der Hochschule
  • bringt die Botschaft von der befreienden Liebe Gottes zu den Menschen ins Gespräch
  • sucht den Kontakt zu Studierenden und Lehrenden
  • fördert das Engagement von Studierenden aller Fachbereiche, Nationalitäten und Bekenntnisse
  • bietet einen Ort der Begegnung für deutsche und internationale Studierende
  • ist stark im interkulturellen und interreligiösen Dialog
  • baut eine Brücke zwischen studentischer Kultur und Kirche
  • arbeitet nachhaltig
  • bietet Seelsorge an, hilft in Krisen und Problemsituationen

Die ESG-Dortmund wird getragen und finanziert durch die Ev. Kirche von Westfalen. Sie arbeitet eng mit den ESG'n in Westfalen und Lippe zusammen, und ist Mitglied im Dachverband er Bundes-ESG mit Sitz in Hannover.

Die ESG Dortmund ist als Teil des Bildungswerks der Evangelischen Studierendengemeinden der EKvW Mitglied im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen-Lippe e.V. und arbeitet nach den AGB des EBW.

Das Team

Matthias v. Westerholt, Ev. Pfarrer

Sabine Fleiter Dipl. Päd.

Petra Beyer, Verwaltung

Jana Wolter, Gemeindeassistenin

Dannick Mbienda, Gemeindeassistent

Sarah Tripp, Gemeindeassistentin

Unser Haus

Gebäude: 
ESG-Haus seit 2010, bietet Räume der Begegnung