Sabine Fleiter

Diplompädagogin für Erwachsenenbildung

Seit vielen  Jahren bin  in der  ESG für die Ökumene weltweit zuständig, als Stube Referentin und Koordiantorin für Westfalen und Lippe und in der Beratung für Studierende aus aller Welt. Mein Ziel ist es, dass die Menschen, die von überall her zu uns kommen in der ESG eine Heimat finden. Hierbei ist es mir besonders wichtig, dass jeder gesehen und respektiert wird, mit seinen  Meinungen und Sinnfragen, seiner Spiritualität, seiner Kultur, seiner Vorstellung vom Leben. Denn hierüber zu reden, zu staunen, zu lachen,... prägt die Lebendigkeit einer internationalen, weltoffenen ESG. Mein Leitgedanke: Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.